Reiner Regel, Günther Brackmann & Dave Bowler

Doppelkonzert 18 und 20.30 Uhr

Fr. 23 Oktober 2020 um 18 00 Uhr

Reiner Regel hat die Hamburger Jazzszene seit den 70er Jahren als Saxophonist entscheidend mitgeprägt. Etliche Gastspiele auf CD-Produktionen mit u.a. Udo Lindenberg, Inga Rumpf, Knut Kiesewetter, Bill Ramsey, Hannes Wader und Abi Wallenstein sowie Film- und Fernsehmusiken als Solist („Tatort“, „3 nach 9“, „Der Landarzt“,“ Männerpension“, „Die rote Zora“ etc.) zeichnen Reiner Regels musikalische Geschichte aus.

Günther Brackmann ist mit seiner langjährigen Bühnenerfahrung ein äußerst virtuoser Boogie- & Jazz Pianist geprägt von Improvisationsfreude und rhythmischem Spielwitz. Die Leidenschaft seines Spiels, musikalische Gestik und unmittelbare Körpersprache bei den Soli prägen seinen einzigartigen Pianostil. Ganz in der Tradition des Blues & Boogie-Woogie jedoch mit dem persönlichen Esprit eigener Improvisationen erweitert er den traditionellen Rahmen des Genres. Als fester Bestandteil der Hamburger Musik-Szene arbeitete er an über 30 CD Projekten mit.

Verstärkt und bereichert werden die beiden Solisten von dem großartigen Schlagzeuger Dave Bowler. Dave wurde 1957 in Portland, Maine geboren. Ab 1983 setzte er seine musikalische Laufbahn in New York City zunächst mit Engagements bei verschiedenen Jazz, Rock, Pop, Funk und Rhythm & Blues Bands fort bevor er Mitglied des Ahmad Jamal Trios wurde, mit dem er im Zeitraum 1987 bis 1993 auf mehrere Welttourneen ging. Während dieser Zeit trat Dave auch zusammen mit Gästen wie George Duke und Stanley Clarke in US TV-Shows auf und traf auf einige der großen Jazz Legenden wie Kenny Burrell, Chick Corea, Dizzy Gillespie und Stephane Grappelli.

Gemeinsam entfacht das Trio eine rhythmische & improvisatorische wie auch stimmungsvolle und besinnliche Gala mit all den spielerischen Finessen, die der Zuhörer nur erleben kann, weil sich großartige Solisten gefunden haben, die sich gegenseitig inspirieren und virtuos ergänzen.

Karten nur im Vorverkauf
Ticketpreis inkl. Platzreservierung  15 Euro,
beide Konzerte 25 Euro.

Bestellung per Mail an kunstkate.volksdorf@gmail.com
mobil unter 0172 4049762 (Bärbel Krämer)