Metà ti Fourtouna

Musik aus Griechenland - außerdem ein Workshop griechische Musik am 17.Mai

Sa. 18 Mai 2019 um 20 00 Uhr

Der Hamburger Alexander Spitzing lebt seit vielen Jahren in Athen, wo er als als Musiker und Spezialist für griechische Ethnomusik arbeitet. Einmal im Jahr kehrt er in seine Heimat zurück. Mit seiner Gruppe „Meta ti Fourtouna“ (übersetzt „nach dem Sturm“)  ist er nach dem erfolgreichen Auftritt im vergangenen Jahr zum zweiten Mal zu Gast in der KunstKate.
Alexander Spitzing, Bouzouki (griechische Laute, Klarino und Gesang), wird begleitet von Christina Metzika (Gesang, traditionelle Schlaginstrumente, Klavier) und Maria Stavrianoudaki (Gesang, Gitarre). Das Trio spielt Chansons, traditionelle Lieder und Tanzlieder aus Griechenland und auch eigene Kompositionen.

Foto: Panagiotis Pakos

Karten im Vorverkauf 15 Euro inkl. Platzreservierung

 

Workshop-Seminar über griechische Musik

Griechische Musik besitzt eine große Vielfalt. Generell unterscheidet man zwischen Populär- uns Volksmusik, die wiederum regional variiert. Griechische Musik bewegt sich zwischen Orient und Okzident und gerade diese Mischung macht sie so reizvoll. Im Workshop werden Musikstücke mit besonderer Rhythmik oder in ungewöhnlichen Tonarten in spielerischer Form erarbeitet.
Grundvoraussetzung sind geringe bis fortgeschrittene Kenntnisse eines Musikinstrumentes. Kursleiter ist Alexander Spitzing. Bouzouki und Oud- Spieler, der seit dreißig Jahren als professioneller Musiker. in Griechenland lebt und dort griechische Musik spielt und unterrichtet. Unterstützt wurde er von Maria Stavrianoudaki – Gitarre, Gesang und Christina Metsika – Pecussion, Gesang, die mit ihm mit der Gruppe “ META TI FOURTOUNA” Tour in Deutschland sind.

Workshop Termin am 17. Mai  ab 17 Uhr
Kostenpunkt 25 €
Anmeldung im KatenLaden oder per  Email an die Kunstkate