die Kate

das ehemalige Ferck'sche Landarbeiterhaus ist jetzt ein Haus für kulturelle und kreative Aktivitäten!

....

das ehemalige Ferck’sche Landarbeiterhaus ist jetzt ein Haus für kulturelle und kreative Aktivitäten!

www.KunstKate-Volksdorf.de

Adresse:
Eulenkrugstraße Nr. 60-64,
22953 Hamburg,
Tel.: 040 609 50 616

Öffnungszeiten:
Di-Fr 11-18 Uhr,
Sa 14-18 Uhr

 

demnächst: Helmut Debus
der plattdeutsche SongPoet

23. Februar 20 Uhr

Foto: Karlheinz Jasmer

 

 


Katenfrühstück

am 1. und 3. Dienstag im Monat: im Wechsel: mit und ohne Vortrag

ca von 9 bis 13 Uhr

Dienstags, zweimal im Monat: Kreativer Austausch bei einem köstlichen Brunch. Selbständige, Freiberufler, Privatiers … profitieren von diesem Treffen in vielerlei Hinsicht. Interessante Vorträge gibt es in der Regel am ersten Dienstag, mehr Raum für kreativen Austausch am dritten Dienstag im Monat.

Kostenbeitrag: 10 Euro
—> Anmeldung erforderlich


Thoms „Sahara"

Thoms „Sahara" Tango, Jazz, Flamenco

von Fr. 13 Jul. 2018 um 20 Uhr
bis   Fr. 20 Jul. 2018 um 23 Uhr

Nach den Erfolgsprogrammen „Die Orgel tanzt Cross over“ und „Ganz großes Kino“ wendet sich Joachim Thoms nun wieder den Tänzen zu. „Sahara“, sein neues Programm ist eine Wanderung durch die wunderbare Wüste der Tänze.

Er lässt diese Tanzwüste, durch seine Improvisationen über die südländischen, orientalischen und jazzigen Melodien, erblühen.

Wie immer führt er selbst als Orgelvirtuose und Entertainer mit unterhaltsamen Geschichten und kleinen Überraschungen durch das Programm.

Geboten wird nie-, noch nicht- oder sogar Unerhörtes auf der Orgel.

Neben Klassikern wie dem Tango „Guitarra Romana“ oder dem Jazzstandard „All of me“ können Sie auch Unbekanntes erleben, wie das türkische Folkstück „Sevdan Olmasa“ in einer Orgeladaptionen.


Chilkats

KatenJazz No 41

von Fr. 08 Jun. 2018 um 20 Uhr
bis   Di. 19 Jun. 2018 um 23 Uhr

Sie spielen den Blues wie Willie Dixon und Little Walter. Sie spielen den Rock’n’Roll wie Chuck Berry und Bill Haley. Sie spielen den Swing wie Nat King Cole und Louis Jordan.

The Chilkats haben den Drive, der in die Beine geht. Ein authentischer Auftritt in Sound und Optik sorgt für das besondere Feeling der 50’er und 60’er Jahre und zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht.

Eigene Kompositionen wechseln sich mit auserlesenen Perlen der Blues- und Rock’n’Roll-Ära ab und bilden so ein ganz besonderes Vintage-Programm, das seinesgleichen sucht.

The Chilkats ist mehr als eine Band, die nur Rock’n’Roll spielt. Ein „Chilkat Night Out“ ist eine Zeitreise und ein Erlebnis.


Jubiläum 10 Jahre Sri Sai Prana Yoga in Volksdorf

SRI SAI PRANA YOGA & PRANA HEILUNG

So. 25 Februar 2018 um 10 00 Uhr

JUBILÄUM 10 JAHRE in VOLKSDORF

SRI SAI PRANA YOGA® & PRANA HEILUNG®

Wir laden Euch herzlich ein zum
TAG DER OFFENEN TÜR
am Sonntag, den 25. Februar 2018
von 10.00 – ca. 19.30 Uhr
in der KunstKate Volksdorf, Eulenkrugstraße 60-64

Einladung für alle Aktiven, Ehemaligen und Freunde.
Besonders freuen wir uns auf Interessierte,
die wir noch nicht kennen.

11.00 – 12.00 Uhr Yoga für (G-)Oldies
12.30 – 13.30 Uhr Yoga für Rücken und Gelenke
14.00 – 15.00 Uhr Yoga Nidra Tiefenentspannung für alle
15.30 – 16.30 Uhr Yoga am Arbeitsplatz
Sonderöffnung vom KatenLaden von 14.00 – 18.00 Uhr

Infostände über Sri Sai Prana Yoga
Durchgehend Prana-Anwendungen zum Kennenlernen.

17.15 – 18.45 Uhr Interaktiver Vortrag über Prana-Heilung
19.00 – 19.30 Uhr Zwei-Herzen-Meditation

Wir freuen uns auf Euch!


Günther Brackmann Trio

KatenJazz No. 40

Fr. 04 Mai 2018 um 20 00 Uhr

Günther Brackmann ist mit seiner langjährigen Bühnenerfahrung ein äußerst virtuoser Blues + Boogie Pianist geprägt von Improvisationsfreude und rhythmischem Spielwitz. Die Leidenschaft seines Spiels, musikalische Gestik und unmittelbare Körpersprache bei den Soli prägen seinen einzigartigen Pianostil. Ganz in der Tradition des Blues & Boogie-Woogie, jedoch mit dem persönlichen Esprit eigener Improvisationen, erweitert er den traditionellen Rahmen des Genres mit Elementen des Jazz. Als Live-Pianist ist Günther Brackmann solo unterwegs („ein begeisterungsfähiger Showman und Entertainer voller Charisma und Leidenschaft“), oder mit zahlreichen Duo- und Trio- Partnern sowie fester Bestandteil verschiedener Formationen rund um die Deutsche Blues- & Boogieszene.
Am 04. Mai in der Kunstkate Volksdorf im Trio mit Thomas Biller am Kontrabass und Kai Bussenius am Schlagzeug – Boogie & Swing garantiert!

Karten, im Vorverkauf inkl. Platzreservierung 15 Euro, erhalten Sie im KatenLaden


Metà ti Fourtouna

Musik aus Griechenland

Sa. 21 April 2018 um 20 00 Uhr

Der Hamburger Alexander Spitzing lebt seit vielen Jahren in Athen, wo er als als Musiker und Spezialist für griechische Ethnomusik arbeitet. Einmal im Jahr kehrt er in seine Heimat zurück. Mit seiner Gruppe „Meta ti Fourtouna“ (übersetzt „nach dem Sturm“)  ist er nach dem erfolgreichen Auftritt im vergangenen Jahr zum zweiten Mal zu Gast in der KunstKate.
Alexander Spitzing, Bouzouki (griechische Laute, Klarino und Gesang), wird begleitet von Christina Metzika (Gesang, traditionelle Schlaginstrumente, Klavier) und Maria Stavrianoudaki (Gesang, Gitarre). Das Trio spielt Chansons, traditionelle Lieder und Tanzlieder aus Griechenland und auch eigene Kompositionen.

Foto: Panagiotis Pakos

Karten im Vorverkauf 15 Euro inkl. Platzreservierung

 


House on a Hill

KatenJazz No. 39

Fr. 06 April 2018 um 20 00 Uhr

Das seit 2011 unter dem Namen HOUSE ON A HILL bestehende Hamburger Quartett, spielt akkustischen Blues, Folk, Americana und Soultitel – immer zu Herzen, oder in die Beine gehend…oder beides.
Die Band zeichnet sich durch eine mitreißende, unbändige Spielfreude aus, die Blueslegende Claus „Dixi“ Diercks und seine Musikerfamilie in null komma nix ins Publikum übertragen, indem sie die Menschen ganz nah dabei sein lassen, an den Songs und den Geschichten, die es aus dem Musikerleben zu berichten gibt. Viele langjährige Bluesfans erfahren hier vielleicht zum ersten mal, dass Blues sehr fröhlich stimmen und glücklich machen kann…
Aber auch die restliche Setliste hat es in sich, folgt sie doch nur einer einzigen Leitlinie: HOUSE ON A HILL. Von der wunderbaren Ballade bis hin zu absolut tanzbaren Zydeco-, Soul- und Country-Titeln geht es auf die Reise – von Tennessee bis nach Mexiko. Ein Pressevertreter sagte einmal: „Die Band kann alles spielen – der HOAH-Stil sei absolut unverkennbar und in die Seele drängend, vor allem durch den dreistimmigen Gesang und dem deutlichen Augenmerk auf akustische Sounds.“

Besetzung: Claus „Dixi“ Diercks (harp / git / voc)
Barbara Grischek (voc / uke / Git / perc)
René Raue (e-git), Claus Ulrich (b).


Tom Jack

Blues Session unplugged

Mo. 09 April 2018 um 19 00 Uhr

TOM JACK lädt erneut ein zur ACOUSTIC BLUES SESSION in der KunstKate – ohne Verstärkung, neudeutsch ‚unplugged‘ sozusagen. Blues ohne Filter versteht sich als zusätzliche Bereicherung der Bluesszene der Region.
Der Eintritt ist frei, für die Musiker wird der Hut rumgehen, der Erlös aus Speis&Trank kommt dem KulturKreis dieKate e.V. zugute.


KunstHandWerk in Haus&Hof

71. KatenMarkt

von Sa. 24 Mär. 2018 um 11 Uhr
bis   So. 25 Mär. 2018 um 18 Uhr

Samstag, 24. März 2018   11-18 Uhr
Sonntag,  25. März 2018   11-18 Uhr
Der Markt für Markt für Kunst und Handwerk hat auch nach der erfolgreichen Sanierung der KunstKate seinen Charme, die gute Qualität und die herzliche Atmosphäre bewahrt! Erlesenes Kunsthandwerk, das seinen Preis wert ist, interessante Projekte beim Markt der Möglichkeiten und natürlich die lukullischen Leckereien garantieren wieder Genuss pur.

Veranstalter ist der KulturKreis dieKate e.V.

Der Eintritt ist frei – Herzlich willkommen!

 

Folgende Aussteller werden auf dem 71. KatenMarkt vertreten sein:

Metall-Kinetik – Manfred Funke
Glasmosaik-Lichtsäulen – Dieter Geike
Massivholzmöbel und mehr – Reinhold Merte
Holzbildhauerei – Ulrike Dillig
Glasbilder aus Antikglas – Ute und Jürgen Kayser
Silber- und Goldschmiedearbeiten, Tischgerät – Claudia Christl
Goldschmiede – Antje Heuermann-Kramer, Stephanie Grewsmühl
Mode wunderbar wandelbar  – Honorata Malankowsi
Farbkompositionen in Filz – Doris Kautz
Handgesponnenes – Andrea Zeh
fragile Glasdesign – Bernd Rutkowski
Keramik – Monika Reinhardt
Honig, Kerzen (Aktion Kerzen färben!) – Ökoimkerei Bielenberg
Naturschmuck – Henning Seibt
Papierkunst – Petra Geißler
Malerei – Monja malt

 


JOYS OF JAZZ

KatenJazz No. 38

Fr. 16 März 2018 um 20 00 Uhr

Larry Bartels  (bass)
Dave Bowler (drums & vocal)
Melf Hollmer  (trumpet)
Patrick Pagels  (guitar)
Wolfgang Schultz-Coulon  (tenor sax)

 

JOYS OF JAZZ
Was für eine Band!

Die Musiker, seit Jahrzehnten in verschiedensten Bands auf nationalen/internationalen Bühnen, einige mit den Stars des Jazz.

Konzerthallen, Festivals, Dance Flors, Clubs.

Verewigt auf diversen Ton- und Bildträgern.
Radio- und Fersehauftritte.

Gefragte Spieler der Top Hamburger Jazz Szene.

Eine Band endlich mal ohne selbst verordnete Stilgrenzen.

Hot, funky, groovy, New Orleans, Kansas City, New York, hundert Jahre Jazz.

Sie spielen, was ihnen Spaß macht, was zu diesem Moment passt.

Die heißesten und schönsten Titel der Jazzgeschichte.

Sie lieben den Jazz, der Freude macht, diesen Groove, dem man nicht ausweichen kann.

Sie spielen alles, was unwiderstehlich tanzbar ist, was die, die Jazz lieben, kennen oder- weil die Band es neu verpackt hat- neu entdecken.

Was diese Band spielt ist ganz ihr Ding, alles klingt neu und wird zu eigener leidenschaftlicher Musik, eben Jazz.

Freuen Sie sich auf Spielfreude pur!

Karten, im Vorverkauf inkl. Platzreservierung 15 Euro