Tag des offenen Denkmals 10.-12.9.2021

mit Celtic Sense

So. 12 September 2021 um 11 00 Uhr

Der KulturKreis dieKate e.V. stellt das 2014 und 2015 aufwendig sanierte ehemalige Ferck’sche Landarbeiterhaus im Rahmen dieser Veranstaltung vor.  Fachleute sind nach Absprache  bereit, durch das Haus zu führen. Anmeldung ist unbedingt erforderlich, am besten per Mail  an kunstkate.volksdorf@googlemail.com.

Geplant ist ein buntes Rahmenprogramm mit Kunsthandwerk, Kulinarischem und Musik.

Ein besonderes Highlight erwartet Sie auch am dritten Veranstaltungstag.  Celtic Sense möchte dazu beitragen, die besondere Atmosphäre von Haus und Hof zu vermitteln.
Die liebevoll ausgewählten Lieder und Balladen handeln von den kleinen und großen Schwierigkeiten im Leben . Und als Mittel gegen zu viel Liebesleid und Schwermut spielt Celtic Sense frische, kraftvolle Tanzstücke – Reels, Jigs, Polkas, Slow Airs zeugen von  der unverwüstlichen, irischen Lebensfreude.

Celtic Sense – das ist mehrstimmiger Gesang, begleitet von irischer Bouzouki oder Gitarre, sowie mit Fiddle gespielte Instrumentalstücke, unterstützt von Kontrabass und Cajon.

 

Barbara Batanovics – Gesang, Kontrabass
Stefan Igelmann – Gesang, Fiddle, irische Bouzouki, Gitarre
Klaus Timpert – Cajon, Schlagzeug, Backgroundgesang

 

Der KulturKreis dieKate e.V. hofft auf Sie und dass die Begeisterung für dieses Kleinod am Rande Volksdorf Sie ermutigt, zum Erhalt des Denkmals beizutragen.

 

Herzlich willkommen!