Thomas L'Etienne

KatenJazz special mit Thomas L'Etienne und Freunden

Fr. 10 November 2017 um 20 00 Uhr

Wie kaum ein anderer Musiker in Europa ist er ein Vertreter der lebenden New Orleans-Musik. In New Orleans ist er innerhalb der Musikergemeinde hoch respektiert.
Während sein Klarinettenstil nach wie vor durch die kreolische Schule eines Barney Bigards, Albert Nicholas oder Jimmie Noones geprägt ist, zeigt sein Saxophonspiel deutliche Einflüsse von Ben Webster, Charlie Parker, Gene Ammons und “Lockjaw“ Davies. Auch die großen New Orleans Rhythm & Blues Saxophonisten Lee Allen und David Lastie, mit welchem Thomas häufig spielte, haben ihn nachdrücklich beeindruckt. Später entdeckte Thomas seine Liebe für die traditionelle Musik Martiniques und besonders für die brasilianische Choro-Musik, die sein Spiel nachdrücklich inspiriert hat. Gemeinsam mit Thomas l’Etienne werden Bia Stutz (Klarinette) und Jan Hendrik Ehlers (Piano) diesen Abend gestalten.