Ben Sands

Musik aus Irland, die verzaubert

Sa. 13 April 2019 um 20 00 Uhr

Der irische Sänger versteht es, sein Publikum zu verzaubern und in eine andere Welt zu entführen. Eine Welt, in der Träume erlaubt sind, Gefühle in Worte gekleidet werden und auch für Humor ausreichend Raum ist.

Zuhause ist Ben im irischen County Down in der Nähe der Berge und des Meeres, nicht weit von der kleinen Farm, auf der er und seine sechs Geschwister in den 1950er und 1960er Jahren aufgewachsen sind.
Er singt Lieder – meistens seine eigenen. Er schreibt Lieder – über das Leben und die Liebe und die Wege der Welt. Einige sind skurril, manche sind traurig, andere sind sehr humorvoll.
Ben Sands spielt ziemlich viele Instrumente – Gitarre, Banjo, Mandoline, Pfeifen, Keyboards und Geige – er ist sogar dafür bekannt, eine Melodie aus den Uilleann-Pfeifen zu ringen.

In den vergangenen Jahren war Ben in erster Linie unterwegs als Solo-Künstler, er trat  hauptsächlich in Irland, Großbritannien und Europa auf, reiste jedoch gelegentlich auch über den Atlantik.

Sehr gerne steht er mit Schwester Anne und den Brüdern Tommy und Colum als Mitglieder der berühmten und beliebten Band The Sands Family auf der Bühne.

Bis heute hat Ben sechs Solo-Alben veröffentlicht, darunter „Better Already“ (mit dem oftmals aufgenommenen „Hug“ -Song) und das hochgelobte „Take My Love WIth You“.  Sein jüngstes Album mit den selbstgeschriebenen Liedern „Troubadour“ wurde im Dezember 2015 veröffentlicht, gefolgt von einer Sammlung von Kinderliedern auf Englisch und Deutsch mit dem Titel „If You’re Happy …“.

Karten im Vorverkauf 15 Euro inkl. Platzreservierung